Wir nutzen Cookies um Ihnen eine bessere Leistung und ein besseres Erlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren ohne Ihre Einstellungen zu ändern, nehmen wir an, dass Sie der Nutzung dieser Cookies zustimmen.

Wir nutzen Cookies um Ihnen eine bessere Leistung und ein besseres Erlebnis bieten zu können.

OK
X

Faszinierendes Raumerlebnis mit digitaler Visualisierung

BLANCO-Inspirationen im virtuellen Showroom

16.01.2017|

Wenn BLANCO seine Innovationen auf der internationalen Küchenmesse in Köln vorstellt, dürfen sich die Kunden wieder einer atmosphärisch beeindruckenden Inszenierung der Neuheiten gewiss sein. Mehr noch: Dieses Jahr greift der Spülen- und Armaturenspezialist einen der neuesten Digitaltrends auf und ermöglicht am Messestand erstmals die Darstellung virtueller Küchen-Welten. An einer speziell dafür eingerichteten Präsentationsinsel bietet sich die einzigartige Gelegenheit, anhand von Virtual-Reality-Brillen nicht nur aktuelle Spülen und Armaturen zu betrachten, sondern sie bereits in zeitgemäßem Interieur eingebaut auf sich wirken zu lassen. Dabei wird dem Betrachter ein über die rein visuelle Wahrnehmung der Produkte hinaus faszinierend authentisches räumliches Erleben der Küche zuteil. Das Erlebnis ist umso mitreißender, als dass er das Gefühl hat, sich mitten in der neuen (Traum-)Küche zu bewegen.

Mit dem Aufsetzen der High-end Virtual-Reality-Brille taucht der Kunde am BLANCO-Stand in die digitale Sphären eines virtuellen Showrooms ein, der als raffinierte Synthese aus Realität und Illusion das Design von Spüle und Armatur und ihre Wirkung im Küchenambiente sinnlich erfahrbar macht. BLANCO stellt hier exemplarisch unterschiedliche Lösungen zum Gestaltungstrend Beton vor und beweist eindrücklich, wie perfekt sich die Spülen und Armaturen in zeitgemäße Küchenplanungen integrieren, die mit dem natürlichen, archaischen Werkstoff puristische Akzente setzen. Für jedes Konzept stehen passende Designs, Farben und Materialien aus dem umfangreichen Spülen- und Armaturenportfolio zur Verfügung, die sich harmonisch auf individuelle und räumliche Anforderungen abstimmen lassen.

Der virtuelle Showroom der Zukunft eröffnet BLANCO ein großartiges Potential, etwa um seine klassischen Produktpräsentationen mit VR-Anwendungen zu ergänzen oder gezielt Einrichtungstrends oder Planungsthemen als Inspiration in den Fokus zu rücken. Auch für Küchenplaner, so ist man sich bei BLANCO sicher, bietet sich Virtual Reality als zusätzliches Tool geradezu an – etwa wenn es darum geht, seinen Kunden die Vorzüge einer Planung noch eindrücklicher, über die klassische Ausstellung hinaus, demonstrieren zu können.

Die Premiere der VR-Applikation unterstreicht den vorausschauenden Blick des innovations- und designstarken, weltweit erfolgreichen Unternehmens, das mit seinem neuesten Tool der Produktvisualisierung schon frühzeitig einen wichtigen Digital-Trend mitgestaltet und zweitens auf faszinierende Weise dokumentiert, wie hervorragend sich das BLANCO-Sortiment mit unterschiedlichsten Küchenstilen kombinieren lässt.

BLANCO zoomen

Ein faszinierendes Raumerlebnis mit digitaler Visualisierung bietet Blanco seinen Kunden erstmals im Januar 2017. Mit Virtual-Reality-Brillen können sie in die digitalen Sphären des Blanco-Showrooms eintauchen, der eine raffinierte Synthese aus Realität und Illusion darstellt und das Design von Spüle und Armatur und ihre Wirkung im Küchenambiente sinnlich erfahrbar macht. Foto: vectorfusionart - Fotolia.com

Ansprechpartner

Sie sind Journalist
und wünschen weitere
Informationen?

Wir stehen Ihnen gerne zur
Verfügung.

Falls Sie kein Journalist sind,
nutzen Sie bitte den zentralen
E-Mail-Kontakt

Antje Hilbert

BLANCO GmbH + Co KG

75038 Oberderdingen

Telefon: +49 7045 44-81404

Telefax: +49 7045 44-81195

Antje.Hilbert [ät] blanco.de