Wir nutzen Cookies um Ihnen eine bessere Leistung und ein besseres Erlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren ohne Ihre Einstellungen zu ändern, nehmen wir an, dass Sie der Nutzung dieser Cookies zustimmen.

Wir nutzen Cookies um Ihnen eine bessere Leistung und ein besseres Erlebnis bieten zu können.

OK
X

16 neue Auszubildende bei BLANCO, acht bei BLANCO CS

Auszubildende am Startblock

01.09.2010|

Pünktlich zum meteorologischen Herbstanfang wurden heute die neuen Auszubildenden begrüßt – so auch bei der BLANCO-Gruppe in Oberderdingen. 16 Jugendliche ergreifen beim Spülenspezialisten BLANCO (Haushaltsspülen, Küchenarmaturen, Abfalltrennsysteme) und acht Jugendliche bei BLANCO CS (Catering-Systeme, Medical Care Systeme, Industrieteile) die Chance, mit einer fundierten Ausbildung den soliden Grundstein für das Berufsleben zu legen – sei es mit einer klassischen Lehre oder als Studentin/Student der Dualen Hochschule.

Das Angebot der Ausbildungsberufe ist vielseitig: Ob Konstruktions­mechaniker, Industriemechaniker, Werkzeugmechaniker, Maschinen- und Anlagenführer oder Industriekauffrau/-mann, Fachinformatiker Systemintegration, Fachkraft für Lagerlogistik, Speditionskauffrau/-mann, Technischer Produktdesigner sowie Bachelor of Engineering (DH)/Maschinenbau und Wirtschafts­ingenieurwesen, Bachelor of Science (DH)/Wirtschaftsinformatik und Bachelor of Arts (DH)/Industrie.

BLANCO und BLANCO CS legen viel Wert auf die Aus- und Weiterbildung. Dies ist auch ein Grund, warum die ansonsten völlig getrennt agierenden Firmen diesen Bereich gemeinsam organisieren. „Von den Synergieeffekten durch gemeinschaftliche Projekte, Unterrichtseinheiten und der gemeinsam genutzten Lehrwerkstatt profitieren letztlich alle Auszubildenden“, erklärt Esther Zorn, Leiterin der kaufmännischen Ausbildung beim Spülenspezialisten BLANCO, auch zuständig für die BLANCO CS-Auszubildenden. Das jüngste Projekt etwa, der BLANCO-Juniorshop, in dem die Beschäftigten seit Juli diverse, eigens in der Lehrwerkstatt erstellte Haushaltshelfer aus Edelstahl erwerben können, ermöglicht den jungen Menschen die spannende Aufgabe, ein Unternehmen im Unternehmen zu führen – von der Entwicklung über Produktion und Marketing bis zum Verkauf. Das ehrgeizige Projekt steht für viele weitere Aktivitäten, die den Nachwuchs motivieren und fördern sollen. Dieses Jahr nun wird der Juniorshop an die Auszubildenden im ersten Lehrjahr übergeben.

Um einen ersten Einblick in die beiden Unternehmen zu erhalten, stehen in den ersten Tagen vor allem Führungen durch die Produktionsstätten, die Ausstellungszentren und durch die Verwaltung auf dem Programm. Ebenso absolvieren die Jugendlichen ihren PC-Führerschein, bevor sie im Ausbildungscamp erste Kenntnisse bereits vertiefen und Schlüsselkompetenzen trainieren. Denn, so Esther Zorn: „Uns liegt viel an einer vertrauensvollen Zusammenarbeit und werteorientierten Unternehmenskultur. Deshalb gehört eine intensive, kreative Auseinandersetzung mit den Unternehmensleitlinien auch zu den Schwerpunkten in der Einführungswoche. Nicht zuletzt sind unsere Auszubildenden, gerade weil sie alle Abteilungen durchlaufen, Multiplikatoren unserer Unternehmenskultur“.

KT285

Die BLANCO Gruppe mit Sitz in Oberderdingen (Baden-Württemberg) zählt zu den weltweit führenden Anbietern für Küchentechnik und steht für ein umfangreiches Sortiment an hochwertigen Qualitätsprodukten wie funktionale Haushaltsspülen und Küchenarmaturen sowie Abfallorganisationssysteme und Zubehör.

Tochtergesellschaften bestehen im Ausland u. a. in USA, Kanada, West- und Osteuropa. Blanco beschäftigt insgesamt 1.200 Mitarbeiter. 2009 erzielte BLANCO einen konsolidierten Jahresumsatz von 222 Millionen Euro. Produziert wird in Sinsheim, Sulzfeld, Istanbul und Toronto.

Die BLANCO CS Gruppe steht für hochwertige Lösungen im B2B-Bereich von Großküchen (Geschäftseinheit Catering Systeme), Krankenhäusern und Arztpraxen (Geschäftseinheit Medical Care Systeme) sowie als Zulieferer für die Industrie (Geschäftseinheit Industrial Components).

Im Jahr 2009 erzielte die Unternehmensgruppe mit 580 Mitarbeitern einen konsolidierten Jahresumsatz von 85,5 Millionen Euro.

Beide Unternehmen, 1925 von Heinrich Blanc gegründet, gehören heute mehrheitlich zur E.G.O. Blanc und Fischer Gruppe. 2007 wurde der Geschäftsbereich „Catering + Med Systeme“ in eine eigenständige Gesellschaft, die neue BLANCO CS GmbH + CO KG umgewandelt.

Beide BLANCO Gesellschaften sind Mitglieder der Organisation Caux Round Table (CRT) und verpflichten sich zur Achtung ethischer Geschäftsprinzipien.

Ansprechpartner

Sie sind Journalist
und wünschen weitere
Informationen?

Wir stehen Ihnen gerne zur
Verfügung.

Falls Sie kein Journalist sind,
nutzen Sie bitte den zentralen
E-Mail-Kontakt

Antje Hilbert

BLANCO GmbH + Co KG

75038 Oberderdingen

Telefon: +49 7045 44-81404

Telefax: +49 7045 44-81195

Antje.Hilbert [ät] blanco.de