Wer schlau plant, baut große Spülen in kleine Küchen

Wer kennt ihn nicht, diesen Moment, in dem man versucht das sperrige Backblech zu schrubben und dabei die halbe Küche unter Wasser setzt? Über manche Dinge kann man sich ewig ärgern und man ändert sie doch nie. Es ist also gut, wenn man schon bei der Planung daran denkt. Zum Beispiel die Form und Größe der Spüle.
Extra breite und tiefe Becken werden immer beliebter. Ob als Spüle oder als Spülbecken mit dem passenden Zubehör stellen Sie den Arbeitsplatz auf die eigenen Spül- und Kochgewohnheiten ein. Das XL-Spülbecken kann überraschenderweise gerade in einer kleinen Küche für mehr Platz sorgen.

Mehr Spielraum und gewonnene Arbeitsfläche

XL-Spülen sind nicht nur tiefer als ein Standard-Becken, sondern oft auch deutlich breiter.

Die XL-Spülen eignen sich dazu besonders große Kochutensilien, wie Backbleche,oder Woks einzuweichen und zu spülen.
Die XL-Spülen eignen sich dazu besonders große Kochutensilien, wie Backbleche,oder Woks einzuweichen und zu spülen.

Das Spülbecken alleine ist meist zwischen 50 und 70 Zentimetern breit; je nach Modell kommt manchmal noch eine Abtropffläche hinzu. Dass man da richtig viel Platz hat, um sperrige Küchenutensilien einzuweichen, liegt auf der Hand.

Mit Blick auf die Größe der Küche könnte man denken: Bei so einem großen Spülbecken bleibt mir ja kaum noch Platz für die Arbeitsfläche übrig! Doch zum einen gibt es für XL-Becken verschiedene Schneidebretter und Schalen, so dass die Arbeitsfläche bis über das Becken erweitern kann.

HyperFocal: 0
Mit dem richtigen Zubehör lässt sich das Etagenbecken zum Vorbereiten gleich mehrfach nutzen, z.B. zum Abwaschen, Schneiden und Umfüllen gleichzeitig.

Zum anderen kann man den Platz durch extra-große Stufen- oder Etagenbecken auch mehrfach nutzen – und nebenbei die tägliche Arbeit in der Küche vereinfachen.
Die Größe und vorhandene Ausstattung einer Küche ist für den Einbau einer XL-Spüle letztlich unerheblich. Die meisten Spülbecken sind auf einen 60 Zentimeter-Unterschrank abgestimmt;

Zusätzliche Funktionen in der Spüle durch abgesenkte Stege

Neben klassisch geformten XL-Spülen mit Becken und Abtropffläche, gibt es auch große Stufenbecken. Sie glänzen neben einem besonders breiten und tiefen Spülbecken durch eine integrierte Stufe. Auf der können zum Beispiel heiße Deckel und Pfannen sicher abgestellt werden – oder das Backblech kann dort in Ruhe trocknen.

Stufen in einem Spülbecken können als Abstellfläche für abtropfende Kochutensilien genutzt werden.
Der Kochtopf steht sicher und verbirgt sich gleichzeitig im tiefen Stufenbecken.

XL Spülen, die durch einen abgesenkten Steg in ein Haupt- und ein Nebenbecken geteilt werden, bieten ebenfalls zusätzliche Funktionen. Entweder man nutzt nur die größere Wanne zum Abwasch von etwa Tellern und legt im kleineren Becken das Geschirr oder Besteck zum Abtropfen ab.

Durch den Steg kann wahlweise nur eine Hälfte des Spülbecken mit Spülwasser befüllt werden.
Durch den Steg kann wahlweise nur eine Hälfte des Spülbecken mit Spülwasser befüllt werden.

Praktisch ist das kleinere Nebenbecken auch, wenn man zum Beispiel noch Kaffeereste auskippen möchte, bevor man die Tasse in der größeren Beckenhälfte spült. Oder man nutzt für den kleinen Abwasch zwischendurch nur die kleine Nebenwanne und spart so Wasser. Der 10 cm hohe Steg im Spülbecken ist bei einer Gesamttiefe des Beckens von 22 cm dabei kein Hindernis, um auch die großen Kochutensilien wie Backblechen und Co bequem reinigen zu können.

Flexibles Arbeiten mit dem Etagenbecken

01230529gDie vielleicht flexibelste Variante sind Spülbecken mit Etagensystem. In eine kleine Stufe am Beckenrand können hier zum Beispiel Edelstahlschienen zum Abstellen von Töpfen oder Multifunktionskörbe eingehängt werden. Die Edelstahlschienen sind auf der ganzen Breite des Spülbeckens frei verschiebbar und liegen durch ihre Gummibeschichtung rutschfest auf.

Diese Ausführung der XL-Spüle ist besonders für eine Küche mit Dampfgarer geeignet.
Diese Ausführung der XL-Spüle ist besonders für eine Küche mit Dampfgarer geeignet.

Wer häufig einen Dampfgarer nutzt, für den ist eine weitere Form der Etagenbecken praktisch, die Maße der Blanco Zenar Dampfgar Spüle beispielsweise sind auf die gängigen Garbehälter abgestimmt.

Das Arbeiten mit den heißen Behältern, die aus dem Wasserdampf kommen, ist in einer gewöhnlichen Spüle gar nicht so einfach. Mit Hilfe des Etagenbeckens lässt sich das Gemüse nicht nur am Spülplatz reinigen, sondern passt sich auf die weiteren Kochvorgänge mit dem Dampfgarer ideal an.

Cleveres Zubehör macht die Spüle zum Multitasker

Zu den meisten XL-Spülen – ob mit Stufen und Stegen oder ohne – gibt es recht viel Zubehör, das aus der großen Spüle dann einen echten Multitasker macht. Dazu zählt etwa ein Holzschneidbrett, das sich platzsparend über das Becken schieben lässt und so die Arbeitsfläche erweitert. Die Schneidbretter sind in vielen Fällen im Lieferumfang der Spüle enthalten und können mit der richtigen Pflege über lange Zeit genutzt werden. Ebenfalls im Lieferumfang enthalten sein kann ein Multifunktionskorb. Er kann unter anderem zum Abtropfen, für Gemüsereste oder zum Salatwaschen genutzt werden kann.

01480512
Das Holzschneidbrett und die Schale sind genau auf die Breite der Spüle abgepasst.

Welches Spülen-Zubehör den meisten Sinn macht, ist von den persönlichen Koch- und Spülgewohnheiten abhängig. Eines gilt aber immer: Obwohl das XL-Becken groß ist, nimmt es durch seine Flexibilität keinen Platz in der Küche weg, sondern schafft ihn. Und kleine Überschwemmungen beim Spülen sind auch Vergangenheit.

Beschlagwortet mit: