Wir nutzen Cookies um Ihnen eine bessere Leistung und ein besseres Erlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren ohne Ihre Einstellungen zu ändern, nehmen wir an, dass Sie der Nutzung dieser Cookies zustimmen.

Wir nutzen Cookies um Ihnen eine bessere Leistung und ein besseres Erlebnis bieten zu können.

OK
X

Einbauarten: BLANCO-Spülen mit attraktivem Flachrand

Optisch elegant, praktisch im Alltag

29.07.2015|

Wer achtet beim Kauf einer Spüle schon auf den Einbaurand? Zwar spielt sich die meiste Arbeit in der Küche an der Spüle ab, doch geht es während der Entscheidungsfindung zunächst um Material, Ausstattung und Gesamtform. Dabei steckt so manche praktische wie optische Raffinesse gerade im Detail. Wichtig ist deshalb auch die Art des Spüleneinbaus. Das Blanco-Produktprogramm bietet sechs verschiedene Spülen-Einbaulösungen und damit viel Freiraum für die individuelle Küchenplanung.

Unterbauspülen und -Becken etwa werden zumeist in Kombination mit edlen Stein-Arbeitsplatten geplant. Der flächenbündige Einbau ist die ästhetisch und optisch eleganteste Lösung für höchste Ansprüche. Denn hier wird die Spüle bündig mit der Arbeitsplatte montiert, dafür wird ein absolut exakter Ausschnitt benötigt.

Die gängigste Lösung ist die von oben aufliegende Spüle. Diese Einbauspülen haben in der Regel einen erhabenen Profilrand. Zu diesem bisher üblichen Einbaurand gibt es eine optisch und funktional attraktive Alternative: den extra flachen IF-Rand. Abgestimmt auf die zeitgemäße Formensprache in der Küche, die sich durch eine klare Linienführung und möglichst ebene Übergänge auszeichnet, bietet Blanco das umfangsreichste Programm an Spülen mit dem modernen Flachrand.

Der nur circa einen Millimeter hohe Einbaurand enthält jede Menge Potential: Er verleiht der Spüle ein elegantes Erscheinungsbild, denn er wirkt wie flächenbündig – ein ausschlaggebendes Argument für Spülenkäufer, die zwar eine flächenbündige Optik wünschen, jedoch den höheren Aufwand und Mehrkosten scheuen. Für den flach aufliegenden Einbau ist nämlich nur ein einfacher Plattenausschnitt nötig. Weiterer Vorteil: Während die klassisch flächenbündigen Spülen überwiegend in Natur- oder Kunststein-Arbeitsplatten eingebaut werden können, eignen sich IF-Spülen hervorragend für den Einbau in Laminat oder Holz. Das bietet sowohl mehr Flexibilität bei der Arbeitsplattenwahl als auch bei den Kosten.

Je nach Küchendesign und Preisrahmen steht eine große Auswahl an multifunktionalen, formschönen Spülen, Einzel- und Doppelbecken für alle Unterschrankgrößen von 40 bis 90 cm zur Wahl. So unterschiedlich die Modelle sind – allen gemeinsam ist der elegante und bündig wirkende IF-Einbaurand: wie etwa bei der umfangreichen, mit praktischem Zubehör ausgestatteten Blanco Andano Beckenlinie oder beim exklusiven Design-Becken Blanco Claron 550-IF aus der Hightech SteelArt-Manufaktur.

Eine technische Raffinesse der innovativen Blanco-IF-Spülen sei noch erwähnt: Sie lassen sich sowohl von oben aufliegend als auch exakt flächenbündig einbauen – eine weitere Flexibilität, von der Küchenplaner wie Bauherren profitieren.

BLANCO Claron 550-IF zoomen

Neben der gängigsten Lösung, der Einbauspüle mit klassischem Profilrand, setzt sich immer mehr der flach aufliegende Einbaurand durch. Abgestimmt auf die zeitgemäße Küchengestaltung, die sich durch eine klare Linienführung und möglichst ebene Übergänge auszeichnet, bietet Spülenspezialist Blanco das umfangreichste Programm an Spülen mit dem attraktiven, extra flachen IF-Einbaurand. Zum Beispiel: Blanco Claron 550-IF aus der exklusiven Hightech SteelArt-Manufaktur des Herstellers.

BLANCO Andano 400-IF zoomen

Vielseitig: Spülen mit extra flachem IF-Rand können sowohl flächenbündig als auch von oben aufliegend eingebaut werden. Vorteil beim Einbau von oben: die Spüle wirkt optisch wie flächenbündig – und benötigt doch nur einen konventionellen Plattenausschnitt wie zum Beispiel das Doppelbecken Blanco Andano, hier kombiniert mit der Armatur Blanco Felisa.

Ansprechpartner

Sie sind Journalist
und wünschen weitere
Informationen?

Wir stehen Ihnen gerne zur
Verfügung.

Falls Sie kein Journalist sind,
nutzen Sie bitte den zentralen
E-Mail-Kontakt

Stefan Kohl

Leiter Unternehmenskommunikation

BLANCO GmbH + Co KG

Flehinger Str. 59

75038 Oberderdingen

Telefon: +49 7045 44-81584

Telefax: +49 7045 44-81195

Stefan.Kohl [ät] blanco.de


Antje Hilbert

BLANCO GmbH + Co KG

75038 Oberderdingen

Telefon: +49 7045 44-81404

Telefax: +49 7045 44-81195

Antje.Hilbert [ät] blanco.de


Hans-Dieter Radke

BLANCO GmbH + Co KG

Flehinger Str. 59

75038 Oberderdingen

Telefon: +49 7045 44-81409

Telefax: +49 7045 44-81195

Hans-Dieter.Radke [ät] blanco.de