Wir nutzen Cookies um Ihnen eine bessere Leistung und ein besseres Erlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren ohne Ihre Einstellungen zu ändern, nehmen wir an, dass Sie der Nutzung dieser Cookies zustimmen.

Wir nutzen Cookies um Ihnen eine bessere Leistung und ein besseres Erlebnis bieten zu können.

OK
X

BLANCO und BLANCO Professional kooperieren mit der Blanc-und-Fischer-Schule Sulzfeld

Gemeinsam für das Leben nach der Schule

24.01.2013|

Oberderdingen/Sulzfeld, 23. Januar 2013 – Mit der Unterzeichnung eines langfristigen Kooperationsvertrages haben Blanco und Blanco Professional sowie die Blanc-und-Fischer-Schule Sulzfeld die bisher rein namentliche Verbundenheit ganz konkret in die Praxis umgesetzt. Die beiden Unternehmen und die Sulzfelder Grund-, Haupt- und Werkrealschule werden künftig im Rahmen des IHK-Programms „Wirtschaft macht Schule“ eng zusammenarbeiten.

Wie diese Zusammenarbeit konkret aussehen wird, darüber war bereits bei der Vertragsunterzeichnung am 23. Januar 2013 in den Räumen der Blanc-und-Fischer-Schule einiges zu hören. Berufsorientierung, Bewerbertrainings, Besuche in der Lehrwerkstatt und manches mehr werden die Unternehmen den Schülerinnen und Schülern bieten – um im Gegenzug die besten Bewerber der Region frühzeitig erkennen und rekrutieren zu können.

Achim Schreiber, Vorsitzender der Geschäftsführung beim internationalen Spülen-Spezialisten Blanco, betonte in seinem Grußwort auch die große Bedeutung der Zusammenarbeit zwischen Schule und Unternehmen: „Je besser die Schülerinnen und Schüler auf das Leben nach der Schule vorbereitet sind, desto besser finden sie sich in diesem Leben zurecht – als mündige Bürger mit einem besseren Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge – wie auch vielleicht als hochqualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Blanco“. Nicht umsonst würden bereits heute Themen wie Wirtschaftskompetenz, Kommunikation und Projektmanagement im Rahmen des Schulunterrichts vermittelt. „Und wo wir in diesem Zusammenhang helfen können, da helfen wir gerne“, so Achim Schreiber.

Wie wichtig technisches Verständnis für die Innovationskraft eines Unternehmens sei, unterstrich Stefen Walter, technischer Geschäftsführer bei Blanco Professional: „Die Technik wird immer komplexer, damit steigen auch die Anforderungen an unsere Ausbildungskonzepte. Wer früh ein gutes Verständnis für Unternehmensprozesse entwickelt, der verliert auch bei komplizierten technischen Themen nicht den Blick für Innovationen. Genau diese Eigenschaft wünschen wir uns von unseren Mitarbeitern.“

Als Schulleiter der Blanc-und-Fischer-Schule freute sich Wolfgang Müller zunächst einmal darüber, dass die Verbindung zwischen seiner Schule und den Unternehmen jetzt über die Namenspatenschaft hinaus richtig gelebt werde. „Für unsere Schülerinnen und Schüler eröffnen sich dadurch zahlreiche Perspektiven für die Berufsfindung – sie werden neue Möglichkeiten bekommen, die Eintrittskarte für ein erfolgreiches Berufsleben zu lösen“, so der Schulleiter.

Blanco und Blanco Professional bilden derzeit gemeinsam insgesamt 71 Jugendliche aus. An der Blanc-und-Fischer-Schule Sulzfeld werden in den Klassen 1 bis 9 derzeit rund 248 Schülerinnen und Schüler unterrichtet.

Die BLANCO GmbH + Co KG mit Sitz in Oberderdingen (Baden-Württemberg) zählt zu den weltweit führenden Anbietern für Küchentechnik und steht für ein umfangreiches Sortiment an hochwertigen Qualitätsprodukten rund um das Spülcenter wie funktionale Haushaltsspülen und Küchenarmaturen sowie Abfallsysteme und Zubehör. Tochtergesellschaften bestehen im Ausland u. a. in USA, Kanada, West- und Osteuropa, Russland, Indien, China. Produziert wird in Sinsheim, Sulzfeld, Istanbul und Toronto. In Bruchsal befindet sich das europäische Logistikzentrum. Das international ausgerichtete Unternehmen beschäftigt insgesamt ca. 1.200 Mitarbeiter und vertreibt seine Produkte weltweit. Blanco erzielte 2011 einen konsolidierten Nettoumsatz von 252 Millionen Euro. Das Unternehmen wurde 1925 von Heinrich Blanc gegründet. 2007 wurde der Geschäftsbereich „Catering + Med Systeme“ in eine eigenständige Gesellschaft, die neue BLANCO CS GmbH + CO KG (heute BLANCO Professional) umgewandelt. BLANCO Professional ist im B2B-Bereich tätig. Die Unternehmensgruppe produziert hochwertige Investitionsgüter für Großküchen, medizinische Einrichtungen und ist Zulieferer für die Industrie. Die Blanco Professional Gruppe erzielt mit ca. 720 Mitarbeitern einen konsolidierten Jahresumsatz von 110,5 Millionen Euro (Geschäftsjahr 2011). Zur Gruppe gehören der Stammsitz in Oberderdingen (Baden-Württemberg), das Vertriebsbüro Schweiz sowie Tochtergesellschaften in Deutschland, Belgien, Frankreich, Großbritannien, Österreich und Tschechien.Beide BLANCO Gesellschaften gehören heute mehrheitlich zur E.G.O. Blanc und Fischer Gruppe. Die Unternehmen sind Mitglieder der Organisation Caux Round Table (CRT) und verpflichten sich zur Achtung ethischer Geschäftsprinzipien.

BLANCO Kooperation Blanc -Fischer Schule zoomen

Besiegelt: Die beiden Unternehmen Blanco und Blanco Professional sowie die Sulzfelder Grund-, Haupt- und Werkrealschule werden künftig im Rahmen des IHK-Programms „Wirtschaft macht Schule“ eng zusammenarbeiten. Den langfristig angelegten Kooperationsvertrag unterzeichnet haben von links: Annemarie Herzog (Projektleitung, IHK), Achim Schreiber (Vorsitzender der Geschäftsführung Blanco GmbH + Co KG), Wolfgang Müller (Schulleiter Blanc-und-Fischer-Schule), Stefen Walter (Geschäftsführer Technik Blanco Professional GmbH + Co KG), Ulrich Fischer (1. Bürgermeister-Stellvertreter Gemeinde Sulzfeld) und (stellvertretend für den kurzfristig erkrankten Schülersprecher), die Siebtklässlerin Yurdakul.

BLANCO Kooperation Blanc -Fischer Schule zoomen

Von links: Annemarie Herzog (Projektleitung, IHK), Achim Schreiber (Vorsitzender der Geschäftsführung der Blanco GmbH + Co KG), Wolfgang Müller (Schulleiter Blanc-und-Fischer-Schule Sulzfeld), Stefen Walter (Geschäftsführer Technik der Blanco Professional GmbH + Co KG), Ulrich Fischer (1. Bürgermeister-Stellvertreter Gemeinde Sulzfeld) und Ulrike Walther (Schulamtsdirektorin Staatliches Schulamt Karlsruhe).

Ansprechpartner

Sie sind Journalist
und wünschen weitere
Informationen?

Wir stehen Ihnen gerne zur
Verfügung.

Falls Sie kein Journalist sind,
nutzen Sie bitte den zentralen
E-Mail-Kontakt

Stefan Kohl

Leiter Unternehmenskommunikation

BLANCO GmbH + Co KG

Flehinger Str. 59

75038 Oberderdingen

Telefon: +49 7045 44-81584

Telefax: +49 7045 44-81195

Stefan.Kohl [ät] blanco.de


Antje Hilbert

BLANCO GmbH + Co KG

75038 Oberderdingen

Telefon: +49 7045 44-81404

Telefax: +49 7045 44-81195

Antje.Hilbert [ät] blanco.de


Hans-Dieter Radke

BLANCO GmbH + Co KG

Flehinger Str. 59

75038 Oberderdingen

Telefon: +49 7045 44-81409

Telefax: +49 7045 44-81195

Hans-Dieter.Radke [ät] blanco.de