Wir nutzen Cookies um Ihnen eine bessere Leistung und ein besseres Erlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren ohne Ihre Einstellungen zu ändern, nehmen wir an, dass Sie der Nutzung dieser Cookies zustimmen.

Wir nutzen Cookies um Ihnen eine bessere Leistung und ein besseres Erlebnis bieten zu können.

OK
X

BLANCO und BLANCO CS spenden für Lichtmess-Denkmal

Wertschätzung für Standort Oberderdingen und eines einzigartigen Brauchs

22.10.2012|

Seit „ohnerdenklichen Zeiten“, mindestens aber seit über 290 Jahren, ist es in der Stromberggemeinde Brauch, am 2. Februar die Lichtmess zu feiern. Ein Fest – bei dem ebenso traditionell – Ausnahmezustand in der Gemeinde herrscht. 2012 wird dabei ein besonderes Jahr, denn jetzt wird dem Brauch sogar ein eigenes Zeichen gesetzt: Das „Lichtmess-Denkmal“ der heimischen Künstlerin Helga Essert-Lehnert. Das rund 75.000 Euro teure Denkmal wurde von einer Aktionsgruppe durch Spenden finanziert; Blanco und Blanco CS beteiligten sich mit einem größeren Betrag. Am 20. Oktober 2012 wurde die aufwändig gefertigte, figürliche Bronze-Skulptur auf dem neu gestalteten Kelterplatz feierlich eingeweiht.

„Die Oberderdinger Lichtmess ist ein einzigartiger Brauch und sehr eng mit der Gemeinde verbunden. Das gleiche gilt für unsere Unternehmen, die hier verwurzelt sind“, erklärt Achim Schreiber, Vorsitzender der Blanco-Geschäftsführung. Daher sei man der Anfrage nach einer Spende durch Bürgermeister Thomas Nowitzki gerne nachgekommen. „Mit der Unterstützung solcher Projekte wollen wir unsere Wertschätzung für den Standort Oberderdingen und seine Geschichte ausdrücken“, ergänzt Friedrich Schock, Vorsitzender der Blanco-CS-Geschäftsführung. Darüber hinaus stehe die Lichtmess jedes Jahr fest auf der Agenda der Unternehmen. Denn der Festzug, angeführt von den Lichtmess-Reitern, macht immer auch vor dem Verwaltungsgebäude von Blanco halt. Hier führen die Kinder mit bunten, die „Lichtmess-Pferdchen“ symbolisierenden Bändern ihre einstudierten Tänze auf und werden von den Blanco-Mitarbeitern traditionell mit Süßigkeiten beschenkt.

Die BLANCO GmbH + Co KG mit Sitz in Oberderdingen (Baden-Württemberg) zählt zu den weltweit führenden Anbietern für Küchentechnik und steht für ein umfangreiches Sortiment an hochwertigen Qualitätsprodukten wie funktionale Haushaltsspülen und Küchenarmaturen sowie Abfallorganisationssysteme und Zubehör.
Tochtergesellschaften bestehen im Ausland u. a. in USA, Kanada, West- und Osteuropa. Blanco beschäftigt insgesamt ca. 1.200 Mitarbeiter. Produziert wird in Sinsheim, Sulzfeld, Istanbul und Toronto.
Das Unternehmen, 1925 von Heinrich Blanc gegründet, gehört heute mehrheitlich zur E.G.O. Blanc und Fischer Gruppe. 2007 wurde der Geschäftsbereich „Catering + Med Systeme“ in eine eigenständige Gesellschaft, die neue BLANCO CS GmbH + Co KG umgewandelt.
Beide BLANCO Gesellschaften sind Mitglieder der Organisation Caux Round Table (CRT) und verpflichten sich zur Achtung ethischer Geschäftsprinzipien.

BLANCO und BLANCO CS spenden für Lichtmess-Denkmal zoomen

Blanco Geschäftsführer Achim Schreiber (links) und Oberderdingens Bürgermeister Thomas Nowitzi freuen sich mit der Künstlerin Helga Essert-Lehnert über die neue Attraktion der Stromberggemeinde.

Ansprechpartner

Sie sind Journalist
und wünschen weitere
Informationen?

Wir stehen Ihnen gerne zur
Verfügung.

Falls Sie kein Journalist sind,
nutzen Sie bitte den zentralen
E-Mail-Kontakt

Stefan Kohl

Leiter Unternehmenskommunikation

BLANCO GmbH + Co KG

Flehinger Str. 59

75038 Oberderdingen

Telefon: +49 7045 44-81584

Telefax: +49 7045 44-81195

Stefan.Kohl [ät] blanco.de


Antje Hilbert

BLANCO GmbH + Co KG

75038 Oberderdingen

Telefon: +49 7045 44-81404

Telefax: +49 7045 44-81195

Antje.Hilbert [ät] blanco.de


Hans-Dieter Radke

BLANCO GmbH + Co KG

Flehinger Str. 59

75038 Oberderdingen

Telefon: +49 7045 44-81409

Telefax: +49 7045 44-81195

Hans-Dieter.Radke [ät] blanco.de