Granitspülen aus Silgranit

Wie Spülenträume (fast) wahr werden

Kochvorbereitung an Silgranitspüle

Eine Silgranit-Spüle:

  • ist edel. Und bleibt es viele Jahre
  • ist ganz einfach zu reinigen
  • ist kratzfest und widerstandsfähig
  • mag Hitze und Kälte
  • blockt Keime und Bakterien ab
  • ist leicht zu pflegen

Die Spüle, die sich selbst reinigt. Davon träumt wohl jeder. Leider gibt es das immer noch nicht. Mit einer Granitspüle aus Silgranit PuraDur kommen wir diesem Traum aber schon sehr nahe. Und das macht sie zum perfekten Mittelpunkt Ihrer Traumküche.

Sparen Sie sich stundenlanges Schrubben. Freuen Sie sich, gemeinsam mit Ihren Lieben zu schnippeln, zu brutzeln und anschließend genussvoll in guter Gesellschaft ein leckeres Essen zu genießen. Zwischendurch große Schüsseln fix gespült und die Spüle aus Silgranit abgewischt. Fertig. Soßenflecken-Tropfen perlen fast von alleine ins Spülbecken. Krümel und Schmutz bleiben oberflächlich liegen. Mit einem Wisch ist alles weg. So geht Spüle heute.

Deshalb ist Silgranit das richtige Material für Ihre Küchenspüle

Oft kopiert, nie erreicht. Jedes Jahr mehr Kunden vertrauen weltweit auf das Original - Silgranit von BLANCO. Darüber freuen wir uns sehr und arbeiten hart daran, dass es so bleibt. Wir sind schon weit gekommen und entwickeln Silgranit ständig weiter.

Reinigung der Granitspüle - bei Silgranit ganz einfach

Kaufgrund Nr. 1: kinderleicht zu reinigen

Die roten Beete auf der weißen Granitspüle geschnitten. Das Rotweinglas auf der Tropffläche abgestellt. Fiese Flecken kann das geben. Und jetzt? Bei Silgranit kein Problem. Oft reicht schon, mit der Spülarmatur den Fleck wegzuspülen. Einfach so. Da spielt dann eine Küchenarmatur mit herausziehbarer Brause ihre Vorteile aus.

Den Teebeutel im Spülbecken liegen gelassen. Den Kaffeefleck am Vorabend übersehen. Oft genug sind Flecken schon angetrocknet, wenn man sie sieht. Wie jetzt die Granitspüle reinigen? Bei Silgranit wischen Sie Flecken weg.
Einen weichen Schwamm und Spülmittel nehmen, abwischen, nachspülen, abtrocknen. Fertig.

Das ist fast wie Zähneputzen. Schneller geht tägliche Reinigung und Pflege kaum. Festere Flecken reiben Sie sanft mit der rauhen Seite des Schwammes weg. So geht auch Metallabrieb von Töpfen weg.

Tipps zur Pflege von Silgranit
Granitspülen aus Silgranit sind hart im Nehmen

Standhaft: Sie widersteht. Leichten Stupsern und stärkeren Schubsern

Ups! Kurz nicht drauf geachtet und schon plumpst eine Schüssel oder ein Topf beim Abspülen ins Spülbecken. Wer kennt das nicht. Kein Grund, einen Schock zu bekommen - Ihre Granitspüle aus Silgranit kann das ab. Sie ist widerstandsfähig.
Das Besondere ist: Silgranit PuraDur ist keine Beschichtung. Das Material geht durch und durch. Das macht Ihr Granit Spülbecken so dauerhaft schön wie am ersten Tag. Denn wir wissen, der Alltag eine Küchenspüle ist hart. Besser wenn die Spüle auch hart im Nehmen ist.

Granit Spülbecken aus Silgranit - hygienisch und weist Bakterien ab

Hygienisch: beruhigend sicher

Eine Küchenspüle trifft vieles im Lauf des Tages. Morgens rinnt ein Rest Milch in die Spüle. Mittags flutschen Hühnchenflügel versehentlich nach dem Waschen ins Spülbecken. Abends wird das Gemüse auf der Abtropffläche geschnitten. Ist das unbedenklich? Ja, absolut. Bakterien und Keime haben keine Chance zu wachsen. Granitspülen aus Silgranit PuraDur sind mit der patentierten Schutzformel „Hygiene+Plus“ausgestattet. Sie verleiht der Granit-Spüle antibakterielle Eigenschaften und wirkt zusätzlich schmutzabweisend. Das gibt Sicherheit in allen Fällen und erleichtert die gründliche Reinigung.

So kann Ihr Kind jederzeit seinen Lolli auf der Spüle ablegen und später wieder daran lutschen.

Granitspülen aus Silgranit sind lebensmittelecht

Lebensmittelecht: Geschmackvoll bleiben

Seien Sie sicher, der Pfirsich, die frischen Pilze, der aufgeschnittene Apfel schmecken genau so, wie sie schmecken sollen. Auch, wenn Sie sie stundenlang auf oder in Ihrer Küchenspüle liegen gelassen haben. Lebensmittelecht lautet das Zauberwort. Ihr Obst und Gemüse nimmt keinen anderen Geruch oder Geschmack an. Denn die Küchenspüle aus Silgranit gibt keine Stoffe ab. Nichts. Hundertprozentig. Lassen Sie Ihre Tomaten und Pilze ruhig darauf liegen.

Granitspülen aus Silgranit sind säurebeständig

Säurebeständig: Zugriff verweigert

Fruchtsäure ist aggressiv. Haben Sie schon einmal beobachtet, wie rasch sich Kalkablagerungen auflösen, wenn sie mit Zitronensäure in Berührung kommen? Und wie schnell flutscht beim Obstsalatzubereiten ein Stückchen Orange vom Brettchen ins Spülbecken, spritzt Zitronensaft auf die Ablage. Keine Sorge! Die feinporige Oberfläche des Granit-Verbundmaterials Ihrer Spüle ist geschlossen. Sie blockt alle haushaltsüblichen Säuren ab. Das Material bleibt wie es ist. Nichts löst sich. Nichts dringt ein.

Granitspülen aus Silgranit sind hitzebeständig bis mind. 280 Grad

Hitzebeständig: Unsere Granitspülen mögen es heiß.

Wo stell ich jetzt nur das heiße Backblech ab? Tapern sie nicht wie die Katze auf dem heißen Blechdach herum. Nutzen Sie ruhig die Granitspüle als Ablagefläche. Sie kann das ab. Den heißen Nudeltopf vom Herd nehmen und im Spülbecken abgießen? Klar. Nur zu. Auch dies hinterlässt keine Einbrennspuren. Bis zu mindestens 280 Grad erträgt die Spüle. Kein Anlaufen, kein Verfärben.

Ab wann kann es kritisch werden? Das meiste in der Küche ist deutlich unter 280 Grad. Selbst Biskin extra heiss sollte nicht über 210 Grad erhitzt werden. Vorsichtig sollten Sie sein, wenn Sie Ihre gusseiserne Pfanne mit heißem Öl frisch vom Gasherd nehmen. Oder wenn aus Versehen leere Pfannen oder Töpfe auf der Herd überhitzt werden. Dann verschonen Sie Ihre Spüle besser.

Granitspülen aus Silgranit - farbenfrohe Vielfalt

Farbenfrohe Vielfalt

Hand aufs Herz: Die Küchenspüle ist mit das Letzte, was in einer neuen Küche geplant wird. Klar, dass wir das nicht gut finden und ganz anders machen würden. Aber so ist es eben. Die Farbe der Fronten steht fest, die Arbeitsplatte, der Fußboden. Und jetzt soll sich die Spüle einpassen. Sie können es sich einfach machen. Nehmen Sie eine Edelstahlspüle. Ihre zeitlose Eleganz und das unauffällige Grau passen immer.

Oder - bringen Sie Farbe in den Küchenalltag! Zum Beispiel mit einer Granitspüle. Silgranit hat eine gro0e Auswahl an Farben. Alle sind von unserem Design-Team nach zwei wichtigen Kriterien entwickelt: Sie passen perfekt zu den anderen Farben in Ihrer Küche. Ganz egal, ob es ein kontrastreicher Hingucker oder harmonisch farblich ins Gesamtkonzept eingefügt werden soll. Und Sie sollen Ihnen auch in vielen Jahren noch gefallen. Deswegen nimmt Ihre Spüle aus Silgranit es auch nicht übel, wenn Sie gern mit Blick ins Grüne spülen und Sie Sonnenstrahlen auf der Spüle spielen lassen. Sie bleibt schön farbig, auch über Jahre.

Cremiges Cafébraun, markantes Tartufo oder warmes Felsgrau? Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf. Übrigen, weil wir es oft gefragt werden: Was ist beliebter, die Granitspüle in schwarz oder weiß? Die meisten Kunden greifen zum eleganten Anthrazit.

Granit Spülbecken - Design in Form gegossen

Design: Innere Werte zählen. Äußere auch.

Ausgezeichnet. Viele unserer Granitspülen sogar mehrfach. Natürlich freuen wir uns über jede Designauszeichnung. Sehr sogar. Noch mehr freuen wir uns, wenn Sie persönliche Traumküche damit gestalten. Machen Sie Fotos und schicken sie uns oder teilen sie auf Instagram unter #silgranit.

Sie lieben ästhetisch klare Konturen? Wünschen sich eine Küchenarmatur in harmonisch passender oder konträrer Silgranit-Farbe? Silgranit sieht einfach gut aus. Der feinporig geschlossenen Oberfläche sei dank. Und sie fühlt sich auch noch gut an. Unerbittlich hart und doch samtig glatt. Innere Werte zählen eben.

SILGRANIT auf Instagram

So bleibt Ihr Schmuckstück strahlend schön

Ihre Granitspüle soll möglichst lange gut aussehen?

  • Reiben Sie sie täglich mit einem Mikrofasertuch trocken
  • Gönnen Sie ihr alle vier Wochen eine Grundreinigung.

So einfach. So schön.

Sie möchten wissen, wie Sie Fettreste oder Kalkflecken entfernen? Wann gönn ich meiner Spüle eine Grundreinigung und wie läuft sie ab?

Hier finden Sie unsere Pflegetipps und Pflegeanleitung .

Sie lächeln, wenn Sie in Ihre Küche kommen. Ist es nicht wunderbar? Ihre Granitspüle aus Silgranit wirkt so frisch — keine Kratzer, keine Eintrübung, keine Flecken. Sollte die Spüle schmutzig sein, tröpfeln Sie ein wenig Spülmittel auf die weiche Seite eines Schwammes, wischen Sie anschließend Ihr Spülbecken damit ab. Spülen Sie mit kaltem, klaren Wasser nach. Jetzt noch abtrocknen, am besten mit einem Mikrofasertuch, fertig! Schon strahlt sie wieder, Ihre Spüle. Und Sie auch.

Granit ist Granit. Und doch viel mehr.

Selbstverständlich verwenden wir für die BLANCO Granitspülen ausschließlich erstklassige Materialien. Das Acrylat, als Grundmaterial, stellen wir selbst her. In Deutschland. Immer wieder geprüft. Immer wieder getestet. Immer wieder verbessert.

Wir sind erst dann zufrieden, wenn Sie es sind. Wir wollen, dass Ihre Spüle viele Jahre so schön, klar und strahlend bleibt wie am Tag des Einbaus in Ihrer Küche. BLANCO Granitspülen sind gleichbleibend, nach DIN-Norm gestaltet. Und unterscheiden sich doch.

Granit Spülbecken - BLANCO macht den Unterschied

Silgranit-Spülen: Erstklassiges Design für einen außergewöhnlichen Look.

Jedes Mal, wenn Sie in die Küche gehen und Ihre Spüle erblicken, strahlen Sie. Ein echter Hingucker. Sie lieben es geradlinig? Ein junges, frisches Design bringt Sie zum Lächeln Edel, exklusiv und außergewöhnlich. Hier arbeitet man mit Freude. Jahrelang. Weiche, fließende Flächen sind kombiniert mit kubischen Formen. Der Spülbeckenrand ist massiv und hoch und gleichzeitig schlicht und modern. Besonders. Man mag kaum glauben, dass das überhaupt geht, aber BLANCO High-End-Granitspülen aus Silgranit sind ein Tick besser. Ausgefeilt. Mit erstklassiger Ablauffernbedienung, Überlauf C-Overflow, Ablaufsystem InFino. Schneidbrettern — elegant und pflegeleicht.
Aus Silgranit PuraDur entstehen unterschiedliche Designs. Ganz wie Sie möchten. Charmant, vortrefflich und überzeugend.

Durchdachte Funktionen, die Ihre Spüle besonders pfiffig machen

Die Basis? Ein Becken, eine Abtropffläche. Mehr braucht es nicht. BLANCO Silgranit PuraDur Grundmodelle sind zeitlos klassisch praktisch. Gewohnt, geläufig, großartig.
Ihre Spüle darf gern funktional sein. Eine kleine, zusätzliche Schale zwischen Becken und Abtropffläche sammelt Obstschalen und Gemüsereste. Zum Beispiel. Ihnen fehlt jetzt eine zusätzliche Ausguss-Möglichkeit? Haben wir für Sie.
Alles ein bisschen größer, alles noch ein bisschen pfiffiger. Familien brauchen mehr. Größere Töpfe und mehr Platz beim Spülen. Sie kennen das? Die Premium-Linie der Silgranit-Spülen haben große und tiefe Spülbecken. Auf der Abtropffläche ist Raum für mehr Geschirr als üblich. Sanft zieht ein leichter Hauch von fruchtig-frischer Zitrone und Lachs durch die Küche. Lieben Sie Dampfgaren? Die Becken der Premium- Granitspülen aus Silgranit enthalten Stufen. Hängen Sie die Garbehälter dort ein. Fix die Zwiebeln und Möhren auf dem passenden Schneidbrett geschnibbelt, in das danebenliegende Gargefäß schieben und ab in den Dampfgarer. Und schon haben Sie mehr Zeit für den Liebsten oder den Nachwuchs
Farbenfreude in der Küche. Rundes Spülbecken in eckigem Einsatz, zwei oder mehr Becken, in einer Ebenen mit der Arbeitsplatte oder obenauf. Granitspülen aus Silgranit bringen noch mehr Leben in die Küche.

Nachteile einer Granitspüle

Wir sind absolut überzeugt von Silgranit. Hunderttausende Küchenkäufer weltweit jedes Jahr und Küchennutzerinnen und -nutzer jeden Tag sind auch von Silgranit überzeugt. Dazu gehört auch, die Nachteile von Granitspülen zu kennen. Nur dann kann man für sich entscheiden, ob es ein Granit-Spülbecken werden soll oder ein anderes Material bevorzugt.

Eine Granitspüle ist als Verbundwerkstoff Kunststein. Und hat damit die Vor- und Nachteile von Stein. Es ist hart und widerstandsfähig. Sie spülen Ihre Weingläser in der Spüle ab. Ein kurzer Moment unachtsam und Glas fällt in der Spüle um. Leider ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass das Glas zerbricht. Zugegeben: in einer Edelstahlspüle hätte es deutlich höhere Chancen zu überleben. Allerdings in einer Keramikspüle noch geringere.
Eine Küchenspüle aus Silgranit ist sehr pflegeleicht und Schmutz kann nicht am Material anhaften oder gar eindringen. Haben Sie hartes Wasser, also mit viel Kalk, kann sich im Lauf der Zeit der Kalk im Spülbecken ablagern. Das sehen Sie nicht sofort, aber nach mehreren Wochen wird es sichtbar. Und auf diesem Kalk können dann auch andere Flecken zurück bleiben. Mit der Grundreinigung mit Entkalker wie BLANCO ANTIKALK und BLANCO AKTIV ist das mühelos zu entfernen.

Was immer wieder zu Irritationen führt: Bei den meisten unserer Granitspülen geben wir Ihnen die Freiheit, wo Sie Ihre Küchenarmatur platzieren wollen. Deswegen ist das Loch dafür nicht durchgebohrt. Stattdessen haben Sie an mehreren, markierten Stellen die Möglichkeit ein Loch zu schlagen oder zu bohren. Das macht gerne Ihr Küchenmonteur für Sie oder Sie sehen sich unser Video dazu an.
So, jetzt ist es raus. Auch Silgranit ist noch nicht perfekt. Wir arbeiten weiter daran.

Silgranit: Der Stoff, mit dem Küchenträume wahr werden

Das Material der Spülen ist eine Mischung aus verschiedenen Bestandteilen. Silgranit PuraDur setzt sich zusammen aus Quarzsand, Acrylmatrix, Silikon, Fluorpolymeren, Mineralien und Farbpigmenten. Ihre Spüle besteht also aus einem sogenannten Verbundstoff. Die exakte Zusammensetzung entwickeln wir ständig weiter. Damit Ihre Spüle aus Silgranit Ihnen lange Freude macht. Und damit Sie sie ganz leicht pflegen können.
Warum verwenden wir diese Komponenten? Was bewirken sie? Quarzsand ist der härteste Bestandteil von Granit. Er bricht kaum und widersteht auch schweren Gewichten. Fällt ein Topf mit etwas mehr Karacho ins Spülbecken, hält das Ihre Granitspüle aus Silgranit aus.

Hart im Nehmen

Stein ist kratzfest. Sie könnten auf Ihrer Spüle schneiden. Sie werden es nicht sehen.
Große Hitze macht ihm nichts aus. Stellen Sie Ihr Backblech nach seinem Einsatz im Ofen ruhig auf der Spüle ab. Silgranit irritiert das nicht.
Wozu sind Acrylmatrix, Silikon, Fluorpolymere notwendig? Diese Kunststoffe machen Ihre Spüle hart im Nehmen und weich im Kern. Die Oberfläche ist sehr feinporig, sie lässt nichts an sich ran. Und fühlt sich gleichzeitig sanft und glatt an.

Farbenfroh abweisend

Die Kombination schützt vor Umwelteinflüssen und lässt sie an sich abprallen. Die Mischung macht es. Das Material bleibt sauber. Schmutz liegt auf, aber dringt nicht ein. Fluorpolymere unterstützen diesen Prozess, sie verweigern Säuren und Bakterien das Eindringen. Diese Polymere finden sich zum Beispiel auch in Teflon. Die spezielle Verbindung im Silgranit PuraDur macht widerstandsfähig. Gegenüber Hitze und Kratzern.
Das Leben ist bunt. Ihre Küche darf es auch sein? Wie gut, dass Silgranit Farbpigmente Ihrer Spüle farbenfrohe Akzente geben - als Kontrast zu Ihrer Kücheneinrichtung. Oder im Einklang. So, wie es Ihnen gefällt.