Claron-Becken mit Flachrand
Kücheninsel mit Arbeitsplatte aus Durinox
Arbeitsplatte mit einer Subline-Spüle

BLANCO Durinox

Hart im Nehmen. Einfach in der Pflege.

Die neuartige Oberfläche aus Edelstahl begeistert alle, die die elegante, kühle Optik von Edelstahl lieben und gleichzeitig eine widerstandsfähige Oberfläche schätzen. Durinox punktet mit seiner samtmatten Optik und schmeichelnden Haptik, und ist darüber hinaus unempfindlicher gegen Kratzer und Fingerabdrücke. Aufgrund seiner besonderen Oberflächenstruktur zeigt sich Durinox als reinigungsfreundlicher und überaus pflegeleichter Edelstahl für die Küche.

Das Multitalent BLANCO Durinox
play
Zerox-Spüle mit einer Durinox-Oberfläche

Samtige Optik. Schmeichelnde Haptik.

Mit seiner samtmatten, homogenen Oberflächenstruktur zeigt sich Durinox sehr warm, dennoch stylisch und außergewöhnlich edel. Und wird damit zu einem visuellen und haptischen Erlebnis in der Küche. Sei es als schlichtes, geradliniges Becken, das stilvoll unter die Granitplatte untergebaut wird. Oder als beeindruckende Edelstahl‐Arbeitsplatte, die wir individuell für Sie anfertigen. Der hochwertige Look der eleganten Durinox‐Oberfläche lässt die Ursprünge des eher funktionalen Edelstahls in den Profiküchen kaum mehr erahnen. Denn hinsichtlich ihrer Optik und Haptik stellt die Durinox‐Oberfläche ganz klar ein absolutes Novum in der Küche dar.

Mehr zu Durinox-Becken
Eingelassenes Claron-Becken in eine Arbeitsfläche aus Durinox

Mit einzigartigem Charakter.

Neben den bekannten positiven Eigenschaften von Edelstahl punktet Durinox mit seiner herausragenden Funktionalität: diesem Material kann man so schnell nichts anhaben. Die Oberfläche ist widerstandsfähiger gegen Kratzer im haushaltsüblichen Gebrauch und auch unempfindlicher gegen Fingerabdrücke. Für die tägliche Pflege reichen Wasser und ein Schwamm, oder ein feuchtes Mikrofasertuch.

Mehr zu Edelstahl-Arbeitsplatten
Wie entsteht eigentlich die Durinox‐Oberfläche?
play

Wie entsteht eigentlich die Durinox‐Oberfläche?

Die Herstellung der neuen Edelstahl‐Oberfläche Durinox basiert auf der Grundtechnologie des Verfestigungs- bzw. Kugelstrahlens, das aus der Luft‐ und Raumfahrt bekannt ist. In Eigenregie haben wir diese Technik aufwändig weiterentwickelt und auf die besonderen Anforderungen von Edelstahl in der Küche abgestimmt.

Edelstahl-Kugeln des Durinox-Herstellungsprozesses

Highspeed mit über 300 km/h

Beim Strahlprozess zur Herstellung der Durinox-Oberfläche treffen 1 Milliarde kleinster Edelstahl‐Kugeln mit einer Geschwindigkeit von knapp 300 km/h auf ein nur 1 mm starkes Edelstahlblech. Das Resultat ist äußerst beeindruckend: der gestrahlte Edelstahl ist mehr als doppelt so hart im Vergleich zu herkömmlichen Edelstahl-Oberflächen, und hat eine eigene, ganz besonders elegante Optik. Daher wurde das Gesamtverfahren von uns zum Patent angemeldet.

Drei Edelstahloberflächen im Vergleich

Purer Edelstahl

Die beim Strahlen entstandene, samtmatte Edelstahl‐Oberfläche verfügt über den höchsten Härtegrad für reine, unbeschichtete Edelstahl‐ Arbeitsflächen. Und nicht nur auf der Oberfläche. Denn bei Durinox handelt es sich nicht um eine oberflächliche Beschichtung. Vielmehr wurde das 1 mm starke Edelstahlblech durch und durch gehärtet, da es von beiden Seiten gestrahlt wurde. Die Durinox‐Oberfläche entsteht in mehreren Fertigungsdurchläufen, bis das Material die gewünschte Härte und Optik erhalten hat.